Über mich

Oliver Schwenner, Pädagoge, Supervisor und Coach

Jahrgang 1973, Kölner und Wassermann. Entdecker, kreativer Geist und Familienvater. Ich bin gerne in Bewegung und das am liebsten in der Natur, den Bergen oder am Wasser. Außerdem schätze ich Konzerte, gutes Essen und schöne Abende im Lichtspieltheater.


  • Diplom Pädagoge
  • Systemischer Supervisor und Coach (DGSv)
  • Trainer für Stressbewältigung und psychologische Gesundheitsförderung
  • Trainer und Coach für Jungen- und Männerarbeit

Hintergrund & Antrieb

Mein Start ins Leben
begann als Findelkind am Kölner Hauptbahnhof. Im Säuglingsalter wurde ich adoptiert, meine leiblichen Eltern kenne ich nicht. Beziehungsgestaltung, Bindungsverhalten, Adoption und Familiendynamik sind Themen, die mich stark geprägt haben und mit denen ich mich immer wieder auseinandersetze. Mal als Hintergrundrauschen im Lebensalltag oder intensiver in professionellen Beratungssettings.

Menschen
Ich berate gerne und höre zu, wenn ein vertraulicher Gesprächspartner gebraucht wird. Ich begleite, wenn Sie sich in einer schwierigen oder belastenden Lebensphase befinden. Ich reflektiere und sortiere mit Ihnen Ihre Gedanken, Emotionen, Bedürfnisse, wenn Sie Klarheit, Entlastung oder Entscheidungshilfe brauchen.



Berufliche Blitzlichter

Heute
bin ich selbstständiger Berater, Supervisor und Coach. Für gemeinnützige Organisationen, kleine und mittelständische Unternehmen der freien Wirtschaft und Privatpersonen. In der Einzelberatung, im Team oder Gruppenprozess.


Zweite Phase
In der Gesundheitskommunikation habe ich in den Feldern Familienplanung, Sexualpädagogik und Gender gewirkt. Ich konnte mich für Vielfalt und Toleranz unterschiedlicher Identitäten und Lebensmodelle stark machen. Die Jungen- und Männerarbeit war und ist immer noch im Fokus.

Erste Phase
In der Kinder- und Jugendhilfe lernte ich laufen. Wertvolle Jahre und Erfahrungen. Als Pädagoge und Trainer durfte ich Jugendliche und junge Erwachsene in ihrer beruflichen und persönlichen Entwicklung begleiten und fördern.

Wertvolles

Humanismus
Ich lebe Menschlichkeit und Fairness. Anderen Kulturen, Religionen, sexuellen Identitäten und Orientierungen begegne ich mit Respekt und Toleranz. Ihre Anliegen begleite ich vertrauensvoll, verbindlich und absolut wertschätzend.

Diversity
Ich unterstütze eine demokratische, weltoffene und vielfältige Gesellschaft. Eine Gesellschaft, in der eine Pluralisierung von Lebensformen, Gleichberechtigung frei von Rassismus, Sexismus und Diskriminierung möglich ist.

Supervision und Coaching